Galerie buk

Mit der Wiederöffnung der Buchhandlung im September 2017 öffnete gleichzeitig eine kleine feine Galerie zwischen den Büchern.
Die hellen Wände sollen verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bieten, ihr Schaffen einem grösseren Publikum zu zeigen.

Nicht nur in Büchern – sondern auch in Bildern werden Geschichten erzählt!


 

Im Moment gibt es in der Galerie keine Bilder zu kaufen – doch es lohnt sich, sie anzuschauen.

Eine Radierung von Karl Stauffer-Bern von Gottfried Keller –
dazu u.a. das Buch von Lukas Hartmann Lydia oder ein Sachbuch über die Gottfried Keller-Stiftung, die Lydia Welti-Escher mit ihrem Vermögen vor ihrem Selbstmord ins Leben gerufen hatte.
Eine intensive Liebesbeziehung, die die Zeit und die betreffenden Menschen tragisch enden liess.
Diese kleine Zusammenstellung von bildender und literarischer Kunst trägt den Titel „Bekanntschaft Verwandtschaft Wahlverwandtschaft“

 

30 Jahre später – vier Lithographien Ferdinand Hodlers stehen in einem spannenden Kontrast zu Stauffers Radierung.

 

 

 

 


Liste der Künstlerinnen und Künstler, die seit der Eröffnung schon ausgestellt haben:

 

Februar + März 2019   Marina Lussi  –  marinalussi.ch

November + Dezember 2018   Esther Angst  –  estherangst.ch

September + Oktober 2018   Monika Merkli   –   momeart.ch

Mai – Juli 2018   Fredi Hüberli  –  fhueberli(at)sunrise.ch

Februar – April 2018   Rene Sennhauser  –  renesennhauser.ch

September 2017 – Januar 2018   Alice Reiners  –  alice-reiners.ch